Standort : ARCHIV / Club Holiday 2014 BM... /

BMW Veteranen Club e.V.
Club Holiday im Hohenloher Land

k1600_logo_bmwveteranenclub_100.jpg
Klicken Sie hier zum vergrößern
Seit über 35 Jahren besteht der BMW Veteranenclub Deutschland, mit ca 1700 Mitgliedern einer der größten Oldtimer Clubs unseres Landes.
Wir kümmern uns um die Pflege der Modellhistorie und pflegen die Präsenz der klassischen BMW Automobile + Motorräder als „rollendes BMW Museum“  in der Öffentlichkeit.
                                                                                                                                              
Wir veranstalten jährlich 6 – 8 Treffen für unsere Mitglieder, Club-Holiday im Hohenloher Land ist in
diesem Jahr ein erster Höhepunkt vom 24. – 29. Mai.
An vier Tagen unternehmen wir ab unserem Hotel Meiser in Fichtenau Fahrten in die wunderschöne
Umgebung, wir besuchen Rothenburg, Dinkelsbühl, Nördlingen und Schwäbisch Hall und sind natürlich auch auf Schloß Langenburg zu Gast.
 
40 historische BMW Fahrzeuge sind am Start, Teilnehmer aus ganz Deutschland, der Schweiz und
Österreich. Fast 60 Jahre Automobilgeschichte von BMW bewegen sich rund um das Hohenloher Land,
Fahrzeuge von 1935 – 1990, die in vielen der wunderschönen historischen Städte besichtigt werden können.  
z.B. der BMW 315, das älteste Fahrzeug dieser Veranstaltung, wurde ab 1934 gebaut, einer der ersten 
6 – Zylinder Wagen mit 34 PS. Es folgen automobile Ikonen wie der 326, gebaut von 1936-1941 und mit über 15.000 Stück das erfolgreichste BMW Modell der 30-er Jahre. Von beispielhafter Eleganz war der BMW 327 als sportliche Version als Cabrio oder Coupe, der BMW 328 wird dann 1936 Mythos unter den Sportwagen und ist noch heute ein unerfüllter Traum.  Seine Rennsportkarriere beginnt 1936 mit einem Sieg von Ernst Henne auf dem Nürburgring und findet ihren Höhepunkt 1940 mit dem Sieg bei der legendären Mille Miglia.
 
Das Automobilprogramm der 50- er Jahre besteht aus teuren Luxuslimousinen, erstmals wird bei BMW mit dem 502 ein leistungsstarker 8-Zylinder Motor angeboten. Sie besteht aber auch aus sensationellen Sportwagen, wie die von Graf Goerts entworfenen 503 oder 507, für viele noch heute die schönsten BMW Automobile aller Zeiten. An die Erfolge der Vergangenheit kann dann die BMW AG erst wieder ab 1962 mit den modernen Großserienmodellen, der sogenannten „Neuen Klasse“ anknüpfen, der viertürigen Limousine BMW 1800 mit 90 PS, und den kleineren, Coupe-ähnlichen 2002 und 1600-2. Ihre Nachfolger, die großen 2800 CS und der 3.0 CSi sind bis heute begehrte Sammler Fahrzeuge
und überzeugen durch allerhöchsten Komfort.
 
Die erste 5-er Baureihe von 1975, der rassige Sportwagen Z1 und die 6-er und 8-er Reihe der späten
80-er Jahre vervollständigen die Palette, nicht zu vergessen der M1, ein Hochleistungs-Coupe mit 277 PS, 1979 in kleiner Stückzahl vorgestellt als Sportgerät für die neu geschaffene Procar-Serie im Rahmen der Formel 1. Eine absolute und seltene Rarität.
 
Es ist wirklich ein rollendes BMW Museum, dass Sie hier erwartet und dass Sie in dieser Vielfalt selten zu sehen bekommen 
 
        www.BMW-Veteranenclub.de
328_30.jpg
Klicken Sie hier zum vergrößern
 
bmw_507.jpg
Klicken Sie hier zum vergrößern
 
bmw_503.jpg
Klicken Sie hier zum vergrößern
bmw_327_cabrio.jpg
Klicken Sie hier zum vergrößern
 
bmw_1600.jpg
Klicken Sie hier zum vergrößern
 
bmw_m1_3.jpg
Klicken Sie hier zum vergrößern




print
blättern
Formula Student

img_8504.jpg
Klicken Sie hier zum vergrößern
Seit mehreren Jahren ist der Automobilzulieferer MAHLE unterstützer des Automuseumsverein und mit einer Sonderausstellung vertreten. Diese ...
mehr...
Gutscheinshop

kombi_ticket_kopie2.jpg
Klicken Sie hier zum vergrößern
Sie suchen noch ein passendes Geschenk? Hier geht es zu unserem Gutscheinshop ...
mehr...